Presseinformation - Rund um die Odertalsperre

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Odertalsperre Sanierung


Kunden-und Presseinformation
der
Harzwasserwerke GmbH



Mehrjährige Sanierungsarbeiten an der


Odertalsperre

An der Odertalsperre bei Bad Lauterberg
haben umfangreiche mehrjährige
Sanierungsarbeiten begonnen.

Die Harzwasserwerke GmbH saniert in
Abstimmung mit der Talsperrenaufsicht
(Niedersächsisches Landesbetrieb für
Wasserwirtschaft, Küsten-und Naturschutz

– NLWKN) die in den Jahren 1930 bis 1933
gebaute Odertalsperre. Bereits jetzt haben
die vorbereitenden Arbeiten an
verschiedenen Stellen der Talsperrenanlage
begonnen.
Für das Jahr 2011 ist geplant, das
Rohrleitungssystem im Dammbauwerk
auszutauschen. Dafür muss das kleine
Staubecken unterhalb der Talsperre
während der Arbeiten entleert werden. Die
Entleerung ist für Anfang April 2011 geplant.
Die Unterlieger werden hiervon allerdings
nicht viel merken, da dieses Staubecken für
den Betrieb einer Wasserkraftanlage auch
im Normalbetrieb wöchentlich fast
vollständig entleert wird. Eine Entleerung der
rund 30 Millionen Kubikmeter fassenden
Talsperre ist nicht geplant.
Die Generalsanierung wird voraussichtlich
im Frühjahr 2015 abgeschlossen sein.
Dipl.-Ing. Henry Bodnar
Öffentlichkeitsarbeit
19.11.2010

Harzwasserwerke GmbH
Nikolaistraße 8 31137 Hildesheim Tel 05121 404-0 Fax 05121 404-220

www.harzwasserwerke.de info@harzwasserwerke.de


Quellverweis: Harzwasserwerke GmbH

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü